2. Quartal 2018

5. Juli 2018 - 15. August 2018: Hamburger Sommerferien


Veranstaltung am 27. Juni 2018, Dr. Karsten Büßer
Vom Urknall bis zum Kältetod – Die Geschichte unseres Universums
Was ist eigentlich der Ursprung unserer Welt? Und wie geht es mit ihr weiter? Das Universum ist vor etwa 13,8 Milliarden Jahren mit einem großen Knall entstanden. Seitdem hat es sich zu etwas sehr Komplexem entwickelt, dessen innerste Mechanik wir gerade erst verstehen lernen. Welche Kräfte entscheiden die Zukunft des Universums? Was ist die Rolle der kleinsten Materieteilchen dabei? Wird das Universum sich ewig ausdehnen und am Ende den Kältetod sterben? Und was sagt Einstein dazu?

Veranstaltung am 23. Mai 2018, Dr. Thomas Schörner-Sadenius
Neue Teilchenphysik-Projekte – Geht nur größer, dicker, schwerer?
In der Vergangenheit haben wir immer größere und leistungsfähigere Teilchenbeschleuniger gebaut, um unsere drängendsten physikalischen Fragen zu beantworten. Das derzeitige Flaggschiff, der LHC am CERN in Genf, hat ca. 27 km Umfang, und seine Experimente sind Installationen mit der Größe von Mehrfamilienhäusern. Werden wir diesen Trend aufrechterhalten können und wollen, oder werden in Zukunft kleinere, weniger komplexe und kostengünstigere Experimente den Ton angeben?


7. Mai 2018 - 11. Mai 2018: Hamburger Pfingstferien


Veranstaltung am 25. April 2018, Dr. Sarah Heim
Das Higgs-Teilchen – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Dieser Vortrag gibt eine kurze Einführung in die Welt der Elementarteilchen.
Ich werde erklären, wie wir 2012 am Large Hadron Collider in Genf das Higgs-Teilchen gefunden haben und was seitdem dort passiert.

 

Print this Document   Sitemap   Contact  


 
top